Informationen
Tagesreisen bis Juni 2017
Tagesreisen ab Juli 2017

Gärten in Midden-Brabant,Teil I
An diesem Wochenende sind wieder einige Gärten dieser enthusiastischen Gartengruppe geöffnet. Noch nicht ganz klar ist, wann welcher Garten geöffnet ist, aber voraussichtlich geöffnet werden folgende Gärten sein: De Dijkgaerd, De Vaartse Hof und De Tuynkamer. Alles große Gärten mit schönen Blumenrabatten, Bäumen, Rosen, Sträuchern und vielen, auch seltenen Stauden, die nun in voller Frühsommerpracht stehen. Die Eigentümer sind Privatleute, die gerne anderen Gartenliebhabern ihre wunderbaren Gärten zugänglich machen. Dafür lohnt sich auch eine etwas weitere Anfahrt, vor Ort liegen alle nahe Gärten nahe beieinander.
Samstag, 01.07.2017                                                                           Preis 65,- €


Bloem en Tuin
Eins der größten Gartenevents in den Niederlanden ist die Bloem en Tuin im großen Waldgebiet des niederländischen Landgutes Gulbergen. Wie bei der Chelsea Flower Show werden hier Showgärten, aber in kleinerem Stil aufgebaut. Diverse Aussteller mit Produkten für Haus und Garten sind im Gelände verteilt.  Etliche Gärtnereien bieten ihr spezielles Angebot an, z.B. Hosta, Rosen und Mittelmeerpflanzen wie Rosmarin, Thymian und Lavendel. Kräuter, Bonsai und Sträucher sind zu finden, eigentlich alles was das Gärtnerherz begehrt. Interessant und verlockend ist das Programm, so daß man voll mit neuen Ideen, Eindrücken und Tüten zurück ins heimische Grün kommen wird.
Samstag, 22.07.2017                                                                           Preis 65,- €


Antikes und Altertümliches
Früh aufstehen heißt es bei dieser Tour! Der größte und schönste Antiquitäten- und Trödelmarkt in den Benelux ist in der ältesten Stadt Belgiens, Tongeren zu sehen. Jeden Sonntag Vormittag öffnen ca. 40 Läden ihre Türen, ca. 400 Stände zeigen ihre Kostbarkeiten und drei große überdachte Hallen laden zum regensicheren Bummeln ein. Da heißt es früh da sein und einen Hackenporsche mitbringen! Nach einer Cafépause geht es dann gestärkt zum Schloss Wijlre. Romantische große und kleine Gartenräumeund moderne Kunst in ganz modernen Ausstellungsräumen ergeben einen fantastischen Kontrast zu den antiken und alten Schätzchen vom morgendlichen Flohmarkt!!!!
Sonntag, 23.07.2017                                                                              Preis 74,- €


Rommelmarkt St. Vith
Endlich mal ein großer, traditioneller Flohmarkt, für den man wirklich nicht früh aufstehen muß! 15 Uhr beginnt er, und das ganze Dorf entlang stehen auf etlichen Straßen ca. 1.200 Flohmarkt-Händler. Mit Durchhaltevermögen und Handkarren kann man so einen interessanten Nachmittag verbringen und das eine oder andere schon lange gesuchte Teil ergattern. Antiquitäten und Rommel, d.h. alles Mögliche gibt es in allen möglichen Varianten zu finden und zu bestaunen. Das belgische Städtchen St. Vith liegt an der Schnittstelle von Eifel und Ardennen. Der Flohmarkt ist immer am 1. Freitag im August und ist eine wahre Fundgrube. Diese Tour ist ein Muß für Flohmarktfreunde !!!
Freitag, 04.08.2017                                                                           Preis: 74,- €

Neuer Absatz

Sommerblumenfest in Holland
Der weltbekannte Gartendesigner Piet Oudolf hat einen Privatgarten geschaffen, der schöne Einblicke in seine Arbeiten gibt. Motto: Landscaping mit verbesserten Stauden, den „Future Plants“. Die Gärtnerei gibt es leider nicht mehr. Nun sind viele der Stauden voll in Blüte. Danach geht es zur Staudengärtnerei Hessenhof, in den Schaugärten blühen nun viele Stauden. Und als Highlight besuchen wir das Sommerblumenfest in den nun voll blühenden großen Schaugärten der Gärtnerei De Boschhoeve. Im Pflückgarten dürfen heute Sommerblumensträuße von Einjährigen wie Wicken, Sonnenblumen, Zinnien selber zusammengestellt werden. Hier nehmen wir Sträuße mit.
Samstag, 12.08.2017                                                                           Preis 65,- €


Gärten in Midden-Brabant,Teil II
An diesem Wochenende sind weitere Gärten dieser enthusiastischen Gartengruppe geöffnet, die wir im Juli schon besucht haben. Noch nicht ganz klar ist, wann welcher Garten geöffnet ist, aber voraussichtlich an diesm Tag werden es bei dieser Tour folgende Gärten sein: Hof ´t Einde, Ons Buiten und De Vijfhoeven.
Es sind alles große Gärten mit schönen Blumenrabatten, Bäumen, Rosen, Sträuchern und vielen, auch seltenen Stauden, die nun in voller Frühsommerpracht stehen. Sehr schöne Staudenkombinationen. Die Eigentümer sind Privatleute, die gerne ihre Gärten anderen Gartenliebhabern zugänglich machen. Dafür lohnt sich auch eine etwas weitere Anfahrt, vor Ort liegen alle nahe beieinander.
Sonntag, 20.08.2017                                                                      Preis 65,- €


Brocante in Orvelte
Orvelte gehört zu den schönsten Dörfern der Niederlande. Hier ist sieht noch vieles wie in der (guten) alten Zeit aus. Reetdachgedeckte Bauernhäuser, kleine Cafés und die autofreien Dorfstraßen sind ein wunderbarer Rahmen für ein großes Flohmarkt- und Antiquitätenfest, die alljährlich dreimal stattfindende Brocantefair. Aussteller aus vielen Regionen bieten ihre schönsten und jahreszeitlich passenden Waren an, und das ganze Dorf mit seinen Künstlern und Händlern feiert mit, oft in alten Trachten. Man kann mit der Pferdetram durchs Dorf fahren, das Klotschen-museum besuchen und im antiken Bonbonladen und in den kleinen Läden im Dorf die heutige Zeit vergessen...
Samstag, 02.09.2017    (Achtung, Datum berichtigt)                     Preis 74,- €


Neue Gärten in Gelderland
Gelderland ist heute mal wieder unser Ziel. Ganz neue Gärten sind hier zu entdecken, die man nun besuchen kann.Zunächst geht es zum Garten De Beuckenhof, außer Buchen gibt es viele andere Gehölze, schöne Beete und Kunst im Garten zu entdecken. Anschließend besuchen wir die Gärtnerei des Gartengestalters De Brillaerd, der in verschiedenen Gartenräumen mit anregenden Bepflanzungen und Dekorationen im Garten und im Geschäft erfreut.
Der Garten des alten Klein Rassert, sehr heimelig angelegt, bietet alles was der Gartenfreund von einem schönen Bauerngarten erwartet. Die Stauden stehen in voller Sommerblüte und zeigen ihe ganze Pracht.
Samstag, 09.09.2017                                                                          Preis: 65,- €


Keramikmarkt in Raeren
Jedes Jahr findet rund um das Keramikmuseum in der Burg Raeren der alljährliche Euregio-Keramikmarkt statt. Ca. 70 international renommierte Keramiker aus ganz Europa stellen hier ihre Werke aus und bieten diese zum Kauf an. Werken mit der Töpferscheibe, Brenntechniken und  andere Methoden werden von den Künstlern vorgeführt. Im Töpfereimuseum ist eine einzigartige, vollständige Sammlung des Raerener Steinzeugs und anderer Serien zu sehen. Auf dem Keramikmarkt werden jedes Jahr Preise an die vier besten Keramiker vergeben, diese stellen dann ihre Werke im nächsten Jahr in einer Sonderausstellung mit weiteren Arbeiten zum Verkauf aus.
Sonntag, 10.09.2017                                                                            Preis 69,- €


neu: Gartendesigner und Erntefest:

Der Privatgarten des weltberühmten Gartendesigners Piet Oudolf öffnet bald nicht mehr für Besucher, also ist ein Besuch dieses Jahr noch dringend nötig!!!
Der Garten des Landgutes De Brillaerd liefern immer Ideen mit Pflanzen, Kombinationen und ausgesuchter Brocante und Dekofiguren, auch er öffnet heute für uns. Und es steht noch ein weiteres Highlight auf dem Programm: Gärtnerei und Garten De Boschhoeve, hier sind heute einige Aussteller zu dem feinen, reichhaltigem Herbst-Erntefest eingeladen. Hier kann man sich auch, wenn man möchte, für kleines Geld einen Strauß pflücken. Brocante, Holzkisten; Rhabarbertöpfe und Samen stehen neben Früchten, Pflanzen und Blumenzwiebeln in und vor der großen Scheune zum Verkauf.

Der traumhafte schöne Küchen-Blumengarten ist nun auf seinem Blüten- und Früchtehöhepunkt, auch die englischen Staudenborder blühen noch üppig!!
Samstag, 16.09.2017                                                                 Preis 65,- €


Dahlien und Gardendesign
In den 1920er Jahren begann in Legden der Vikar in seinem Vikargarten Dahlien anzupflanzen, 2 Jahre später waren es schon einige Tausend Dahlien auf einigen ha Fläche und Legden wurde als „Dahliendorf“ bekannt. 1926 startete dann der erste Dahlienblumenkorso, dieser findet heutzutage alle 3 Jahre statt. Im Dorf Legden wurde im Ortskern ein 4000 qm großer Schaugarten mit 160 Dahliensorten angelegt. Danach besuchen wir die vielfältigen  Schaugärten, das urige keltische Koffiehuis und den „British Shop“ der holländischen Rosengärtnerei Rosenhaege. In den Gärten blühen viele Stauden, Hortensien und 1-j. Sommerblumen. Eindrucksvoll ist auch die riesige Rankrose an der Scheune.
Sonntag, 17.09.2017                                                                           Preis 65,- €


Fleuramour in Belgien
In der Landkommandantur von Alden Biesen findet jedes Jahr im Sommer ein internationales Floristikfestival mit Arbeiten von Meisterfloristen aus dem Benelux und aus dem benachbarten Ausland statt. Dieses Event hat Floristik der Meisterklasse zu bieten und kann wirklich kaum überboten werden! Jedes Jahr gibt es ein anderes Thema. Die Werkstücke sind in den Räumen des Schlosses auf 4 Stockwerken verteilt, außerdem in den Scheunen, im Garten, am Wassergraben und in der großen Kapelle auf dem weitläufigen Gelände der Kommandantur. Eine fantastische Blumenmodenschau rundet den Besuch ab. Die weite Anfahrt und der hohe Eintritt lohnen sich auf jeden Fall!!!!
Samstag, 23.09.2017                                                                            Preis 74,- €


Gartentage Beervelde II
Bingerden ist ein schönes sommerliches Blumenfestival mit schönen Blumengärten, Hex ist das belgische Pendant inmitten toller Rosengärten und einem riesigen Küchengarten, und Beervelde? Der riesige englische Landschaftspark von Beerfelde ist der Rahmen für ein Pflanzenfestival ohne viel Schnickschnack. Die besten Gärtnereien der Benelux und anderer Länder stehen hier mit ihrem vielfältigen Pflanzenangebot, davon viele Raritäen von Rosen, Stauden, winterharten Farnen, Sträuchern, Bäumen und Blumenzwiebeln. Werkzeuge, Bücher, Gartenkleidung, ansonsten noch ein wenig Vintage und andere Dekorationen gibt es, aber hauptsächlich Pflanzen und Früchte.
Freitag, 13.10.2017                                                                               Preis 74,- €


Textilkunst in Bocholt
Spinnerei und Weberei eines ehemaligen großen Textilwerkes sind heute ein Teile des einzigen Industriemuseums im Münsterland. Hier werden auf den Maschinen immer noch Stoffe für Handtücher und Tischdecken produziert und im Museumsshop verkauft. Von Beginn an kann der Weg des Fadens bis zum fertigen Textilstück verfolgt werden. Regelmäßige Sonderausstellungen mit Werken bekannter Textilkünstler wie z.B. die märchenhaften Kreationen von Kaoru Hirano, die Kleider bis auf ihre Fäden auflöst und daraus eine Skulptur formt, ergänzen die Dauerausstellung. Danach geht es noch durch Bocholt zum Einkaufen, z.B. in den Stoffladen?
Samstag, 28.10.2017                                                                           Preis 65,- €


Vintagemarkt in Utrecht
Wahrscheinlich Europas größter Vintage-, also Trödel- und Antikmarkt findet in den Utrechter Jahrbeurshallen statt. Rund 2000 Stände bieten in den 5 Hallen alles außer Tiernahrung an, was man sammeln, schönfinden oder einfach noch gebrauchen kann.
Puppen, Teddybären, Gartendekorationen, Werkzeuge, Porzellan, Steingut, Vintagemode, Spielzeugautos, Ledergürtel, Standuhren, Ballettschuhe, Handtücher, Bücher, Gießkannen, Waschbretter, Übertöpfe, Christbaumständer, Tablettendosen, Zigarrenkistchen, Glanzbilder, Weihnachtsbaumkugeln,  Wecker, Möbel, Kronleuchter, Bäckermodeln und vieles vieles mehr......
Samstag, 11.11.2017 (Termin ist sicher)                                          Preis 74,- €


Weihnachtszauber in Bückeburg
Weihnachten wie anno dazumal gibt es nach einer weiten Anfahrt, die sich aber lohnt! Auf Schloss Bückeburg, Sitz des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe, findet der alljährliche Weihnachtszauber statt. Dieser Weihnachtsmarkt gehört zu den schönsten in ganz Deutschland. Im Schloss und Park sind über 180 Aussteller an Ständen verteilt, an denen viel ausgesuchtes Kunsthandwerk und floristische Werke angeboten werden. Jedes Jahr gibt es ein besonderes Motto des Weihnachtszaubers.
Im Park stehen drei riesige, gut geheizte Zelte, in denen empfindlichere Sachen angeboten werden. Die Zeit vor Ort ist sehr knapp bei dem enormen, hochwertigen Angebot!
Samstag, 28.11.2017                                                                         Preis 74,- €


Handwerkermarkt der Extraklasse
In einem verträumt aussehendem kleinen Fachwerkdorf in Iserlohn, früher Teil einer großen Fabrikanlage mit Drahtzieherei und Haarnadelfabrik, finden alljährlich wirklich ungewöhnliche Handwerkermärkte statt. Der Weihnachtsmarkt hier zieht Besucher von weit her an. Alle angebotenen Produkte entstanden in Handarbeit und sind oft außergewöhnlich und immer handwerklich herausragend. Vier Künstlerateliers, das Nadelmuseum, Live-Musiker und ein Café sind weitere Attraktionen der Fabrikenanlagen. Viele Stände sind in den Gebäuden, da sind auch mal enge Stiegen und es heißt gut zu Fuß sein, aber jeder Besucher ist über die Qualität der Produkte und Werke begeistert!
Samstag, 02.12.2017                                                                            Preis: 65,- €


Uferlichter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Floristische Weihnachtskunst auf hohem Niveau ist in der Adventszeit im Kurpark von Bad Neuenahr zu bestaunen. Das Ahrufer ist von Lichtinstallationen erleuchtet und die wunderbaren Dekorationen des Top-Welt-Meisterflorist Gregor Lersch säumen den Weg im Kurpark. Die Uferlichter beginnen mit Einbruch der Dunkelheit die Ahr wundervoll zu verzaubern. Davor werden wir den schönen, kleinen Weihnachtsmarkt im verträumten Ahrweiler besuchen. Malerische Fachwerkhäuser mit Geschäften und Ständen davor laden in der autofreien historischen Altstadt zu einem Bummel ein. Interessant wird auch Blick ins Floral-Design-Geschäft von ehem. Gregor Lersch, heute von einem weiteren Top-Floristen weitergeführt wird.
Samstag, 16.12.2017                                                                           Preis: 65,- €



Gestaltung und Copyright:Gartenreisen Magnolia